GEDICHT 19

        Gedicht 1
        Gedicht 2
        Gedicht 3
        Gedicht 4
        Gedicht 5
        Gedicht 6
        Gedicht 7
        Gedicht 8
        Gedicht 9
        Gedicht 10
        Gedicht 11
        Gedicht 12
        Gedicht 13
        Gedicht 14
        Gedicht 15
        Gedicht 16
        Gedicht 17
        Gedicht 18
        Gedicht 19
        Gedicht 20
        Gedicht 21
        Gedicht 22
        Gedicht 23

 

Ziel

 

 

So ging ich hinein in das abendliche dunkelnde Rot,
was versprach ich mir davon, den Tod?
Eine lange Strecke musste ich zurücklegen,
gepflastert mit Last und Tücke auf den Wegen,
und nun endlich scheint das Ziel nah zu sein,
ich seh schon wie alles wird klar und rein,
es scheint nicht mehr lange zu sein,
bis der Morgen wieder anbricht,
bis der Sonnenstrahl anfangs noch fein,
doch später sich in meinen Augen bricht.
 

   
 

 

 

 © 2001 by strangelove101 • webmaster@strangelove101.de

Diese Seite ist Teil eines Framesets [this page is part of a frameset]
LOAD FRAMESET